Villa Wuller, Ausoniusstrasse, Trier



Freitag, 16. März, 20Uhr



Mit: Myom






Eintritt frei! In der Reihe "about:sound" stellt der Kulturverein villaWuller e.V. Musikgenres und ihre Musikkulturen näher vor. Frisch Interessierte oder langjährige Fans sind gleichermaßen willkommen.

Diesmal geht es bei about:sound in der (gut beheizten und bestuhlten) Villa mit Bild, Wort und Ton durch den facettenreichen Mikrokosmos der globalen Drum'n'Bass-Szene. Euer Jungle-Guide: Myom, unterstützt von Weggefährtin Semuta, die mit ihrer Crew tempo90 in Trier seit 2001 für diesen Sound stehen.

Euch erwartet eine Reihe kurzer, thematischer DJ-Sets mit Erläuterungen, Bildern und Videos. Die beiden teilen ihren reichen Erfahrungsschatz. Eine ideale Form, um in die Drum'n'Bass-Szene und ihre musikalische Vielfalt einzusteigen oder sich weiter in sie zu vertiefen.


Im Drum'n'Bass existieren geradlinig-funktionale Dancefloor-Tunes neben komplexen Soundtracks für das intensive Zuhören. Ob beim Tanz im Club oder Chillen auf dem Sofa: Die intensiven Bässe und Polyrhythmen der Musik eröffnen Räume, um zu sein, wie man will und dabei den urbanen Alltag zu bewältigen.

Denn Drum'n'Bass-Kultur pflegt seit jeher eine Anti-Establishment-Haltung. Als musikalischer Hybrid, der viele Einflüsse miteinander verknüpft, vereint die Szene auch unterschiedliche Menschen, unabhängig von ihrer Ethnie, Herkunft oder Religion.

Diese inklusive und egalitäre Kultur erklärt ein Stück weit, weshalb Drum'n'Bass als Nischenphänomen selbst in einer Kleinstadt wie Trier so lebendig bleibt.
Der Kulturverein Villa Wuller bietet dieser und anderen (elektronischen) Musikkulturen in Trier eine Heimat. Wer Teil davon sein möchte, ist herzlich eingeladen dazusein, zuzuhören, einzusteigen und mitzumachen.





Newsletter


Der gute alte Mailnewsletter! Nur für Infos zu Events und Musik von uns! Denn für Facebook sind wir nur ein Produkt. Selbst wenn ihr uns da abonniert, müssen wir bezahlen, damit wir euch erreichen.











MIXCLOUD



SOUNDCLOUD